Andrée Jardin

Die erste Bürstenfabrik von Andrée Jardin öffnete 1947 in Nantes ihre Türen. Seither wird das Know-How der maßgeschneiderten technischen Bürste von Vater auf Sohn übertragen, mit dem innigen Wunsch, qualitativ hochwertige und langlebige Objekte anzubieten. Jean-Baptiste und François-Marie, die Enkel von Andrée Jardin, entwerfen Bürsten, die immer noch so solide wie eh und je sind, mit Rahmen aus Buche und thermisch erhitzter Esche. Ob Besen, Bürsten oder Schwämme für den Haushalt, den Garten oder das Badezimmer, alle Fasern sind pflanzlich, aus weißer Seide oder aus Tierhaar. Das verwendete Holz wird lokal aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern bezogen. Diese Handwerkskunst wurde sogar mit dem EPV (Entreprise du Patrimoine Vivant) ausgezeichnet. Eine nachhaltige und 100%ig französische Marke, ideal für den täglichen Bedarf.

Andrée Jardin