Labogie

Die Marke stellt ihre Kerzen in Bordeaux her aus gentechnikfreiem Sojawachs, das mit einem Duftöl gemischt wird, das frei von Karzinogenen ist. Das Ganze wird dann in einen Keramiktopf gegossen, der in der Werkstatt leidenschaftlicher Keramiker auf der Töpferscheibe von Hand modelliert wird und den Sie durch die Bestellung von Nachfüllpackungen in den gewünschten Düften wieder auffüllen können. Wilde Feige, Libanonzeder oder Rosenholz gehören zu den Labogie-Düften, die emotional aufgeladene Erinnerungen wecken und sofort eine warme Atmosphäre schaffen.

Labogie