Deutsch
USD
Vereinigte Staaten
Kundenservice erreichen

Family Concept Store

Tocoto Vintage

Tocoto Vintage

Vintage-Stil, weiche Materialien und zarte Farben. So lässt sich die Kindermode von Tocoto Vintage beschreiben. Nostalgisch und romantisch geprägte Kreationen nach dem Geschmack der Gründerin Maria. Tocoto Vintage wurde 2014 in Spanien gegründet und entwirft seitdem elegante, zarte und poetische Mode für Kinder zwischen 0 und 8 Jahren. Smallable ist von den zeitlosen Kollektionen von Tocoto Vintage begeistert, die perfekt zu den Lieblingsteilen Ihrer Kinder passen werden.
Für weitere Informationen


 

interview
 

Marta Navarro 

Der Geschäftssitz der Kindermodemarke Tocoto Vintage befindet sich 20 km von Barcelona entfernt, in einem Ziegelbau mit großen Panoramafenstern, der an die Industriegebäude in London erinnert. Marta Navarro, die Geschäftsführerin der Marke, entschied sich 2010 dazu, Ihre eigene Marke zu gründen, nachdem Sie neun Jahre als Designerin für ein multinationales berühmtes Unternehmen im Modesektor gearbeitet hat. Wir interessieren uns für die Anfänge der Marke, die Herausforderungen, denen sie sich im Alltag stellen muss und die zukünftig geplanten Projekte.



Marta, wie sind Sie auf die Idee gekommen, Tocoto Vintage zu gründen? Woher kommt der Name?

Die Marke ist aus einer Reihe an Situationen heraus entstanden, die sowohl beruflicher als auch privater Art sind. Bei der Entwicklung des Konzepts war viel Enthusiasmus im Spiel und ich glaube, dass wir damit den richtigen Weg eingeschlagen haben. Der Name Tocoto war eines der ersten Wörter unseres ältesten Sohnes, Jan. Er hörte nicht auf tocototocototocoto zu sagen, und das ist so geblieben, haha! Und Vintage, einfach weil ich Vintage liebe. Als ich klein war, habe ich meine Freizeit in der Schneiderei meiner Nachbarin verbracht. Ich habe es geliebt, ihr bei der Arbeit zuzuschauen, inmitten von Stoffen und Knöpfen. Außerdem haben meine Schwester und ich einen Altersunterschied von zehn Jahren. Ich hatte immer meinen Spaß daran, ihre Klamotten anzuziehen, die mir immer ein wenig Vintage vorkommen, angesichts des Altersunterschieds :)

Wie würden Sie Ihre Marke am ehesten beschreiben? Wodurch unterscheidet sich Tocoto Ihrer Meinung nach von anderen Kindermarken?

Ich glaube, dass es eine sehr persönliche Marke ist. Sehr „Marta“, nach dem, was ich gehört habe;) Ich könnte die Dinge nicht anders machen, als ich es tue. Es ist eine eklektische Mischung aus Musik, Kino, Kunst und Fotografie. Wir setzen ältere Motive und Klamotten wieder neu in Szene, unter anderem die Kleider aus meiner Kindheit. Worin liegt der Unterschied zu anderen Marken? Alles ist sehr „Tocoto“...



Wie läuft der Schaffensprozess ab? Welcher Teil Ihrer Arbeit gefällt Ihnen am besten?

Was ich am liebsten mag, ist der Anfang jeder Geschichte, sozusagen der Moment, wo meine Fantasie zum Höhenflug ansetzt. Ich stelle mir ein gewisses Ambiente und die dazugehörigen Farben vor, der Rest kommt von allein. Ich lasse mich hauptsächlich von Kollektionen für Erwachsene inspirieren und versuche, diese an Kinder anzupassen. Wir fertigen die Aufdrücke selber an und lassen unsere Produkte in spanischen und portugiesischen Fabriken herstellen. Unsere Kollektionen sind besonders und einzigartig, weil wir viel Liebe zum Detail aufwenden und alles mithilfe unseres Teams selbst machen.

Welche Herausforderungen begegnen Ihnen im Arbeitsalltag?

Einer der wichtigsten Herausforderungen für die Marke ist die internationale Präsenz. Es handelt sich zum einen um eine Herausforderung, zum anderen um ein wahres Vergnügen. Wir müssen zudem sehr schnell und effektiv auf Alltagsprobleme reagieren. Eine große Anzahl an Personen ist in den Schaffensprozess verwickelt, weshalb es oft zu unvorhergesehenen Problemen kommt, die wir schnellstmöglich lösen müssen.



Wo finden Sie Ihre Inspiration?

Auf Flohmärkten, in Fotobüchern, alten Zeitschriften, Filmen und in der Musik. Und natürlich bei meinen Kindern. Sie sind meine treibende Kraft. Die Kollektionen orientieren sich zweifellos an meinem persönlichen Leben, ohne dabei den Vintage-Touch zu vernachlässigen, der für die Marke charakteristisch ist. Ich suche eine Art organisiertes Chaos. Ich beginne damit, eine bestimmte Atmosphäre, eine Situation, festzulegen. Anschließend entscheide ich mich für eine dazu passende Farbpalette, entwerfe die Stoffe und individuelle Muster, und danach folgen die Kreationen von selbst. Farben spielen eine wesentliche Rolle in unseren Kollektionen.

Wie verbinden Sie die Rolle einer Unternehmerin mit der einer Mutter?

Es funktioniert überraschend gut ;)... Für mich ist es sehr wichtig, Zeit mit meinen Kindern zu verbringen. Ich versuche, den Großteil meiner Freizeit mit ihnen zu verbringen, um an ihrer Seite zu sein und sie jeden Tag zur Schule zu begleiten. In meiner Freizeit sind sie meine absolute Priorität, und ich bereue nichts. Wenn ich noch einmal von vorne beginnen könnte, würde ich es jedes Mal genauso machen.



Welche Tipps würden Sie anderen Müttern geben, die ihr eigenes Unternehmen gründen wollen?

Ich würde ihnen dazu raten, mutig zu sein und mit einer positiven, enthusiastischen Einstellung an ihr Projekt heranzugehen. Es ist nicht immer einfach, es gibt viel Konkurrenz und neue Herausforderungen, aber wenn man zu 100 % an sein Projekt glaubt und zielstrebig und demütig daran arbeitet, wird man auch Erfolge sehen.

Wie stellen Sie sich die Zukunft von Tocoto Vintage vor?

Wir werden vielleicht bald unseren eigenen Store eröffnen. Ich hoffe, dass wir immer mehr Händler und Endkunden (Mütter) für uns begeistern können und weiterhin Kleidung für die Kleinen entwickeln dürfen. Das reicht mir zum Glücklichsein! Wir arbeiten momentan an einem sehr schönen Projekt, das bald veröffentlicht wird: Unser erstes Märchen, The Rainbow Symphony, mit wunderbaren Illustrationen von Linnie von Sky. Die Erträge werden in die Zusammenarbeit mit Non-Profit-Organisationen investiert.

Was gefällt Ihnen an Smallable?

Ich liebe das Charisma und die Genialität des Konzepts. Wir waren schon immer große Fans von Smallable! Die Marken werden sehr liebevoll dargestellt, was großen Applaus verdient hat.

Was unternehmen Sie am liebsten mit Ihren Kindern in Barcelona?

Ich liebe es, mit meinen Kindern Museen zu besichtigen oder am Strand spazieren zu gehen. Wir lieben das Meer!

Ein Buch

Geh, wohin dein Herz dich trägt“ von Susanna Tamaro.

Ein Lied

By your side“ von Sade. Dieser Song berührt mich sehr, da er mich an den Tag meiner Hochzeit erinnert.

Eine Erinnerung

Meine schönste Erinnerung wird immer der Moment sein, in dem ich zum ersten Mal meine Kinder erblickt und im Arm gehalten habe. Die wichtigste und wunderbarste Erinnerung, die eine Mutter haben kann. Ich bin sehr romantisch.

Ein Ort zum Abschalten

Die balearische Insel Formentera. Das ist unser Rückzugs- und Entspannungsort.


 Yasmina Perez



Entdecken Sie die Tocoto online auf Smallable und in unserem Pariser Concept Store in der Rue du cherche-midi 81-82 – 75006 PARIS.

 
Schliessen
|

110 results