Deutsch
USD
Vereinigte Staatenflag-US

Family Concept Store

Kinderbekleidung: Alle Neuheiten

Smallable hat die schönste Kinderbekleidung für Sie herausgesucht wie z.B. von Bonton, Tartine et Chocolat, Bellerose, Soeur, Hartford, Golden Goose, Louis Louise, Bobo Choses usw. Wenn es um innovative und neue Trends von Kindermode geht, ist unser Team in allen Ecken der Welt ganz vorne mit dabei. Wir sind sowohl auf der Suche nach spitzenmäßigen Kindermodemarken, die Sie nirgends sonst finden werden, als auch nach seltenen Schätzen: Hosen, Jungen Shorts, Jeans, Kleider, Röcke, Mädchen Sweatshirts etc. Entdecken Sie in unserer Auswahl an Schuhen, die angesagtesten Designer von Kindermode. Lassen Sie sich von unserem Spürsinn leiten und entdecken Sie unsere originelle, stylische und kreative Auswahl an Kinderbekleidung.


Treffen mit Martine Chadenier,
Leiterin des Kinder-Heftes

 

Können Sie uns Peclers vorstellen?

Peclers ist eine Trend-Consulting-Agentur. Unsere Arbeit es ist, Voraussagen zu treffen, Trends festzustellen und Firmen über den Einsatz ihres Budgets zu beraten, um Marken bei ihrer Produktpositionierung zu begleiten, und dies in den verschiedensten Sektoren, von der Automobilbranche über die Textil- und Kosmetikindustrie bis hin zur Welt der Möbel.

Worin besteht Ihre Arbeit?

Wir analysieren, was zur Zeit bezüglich der Artikel für Kinder gerade dabei ist, zu einem Trend zu werden.

Wir konstruieren in einem Inspirations-Heft die Hauptströmungen bezüglich der Trends. Diese Hefte werden dann in reduzierter Form als spezifischere Hefte, kreative Hinweise und Empfehlungen, je nach Zielgruppe oder Aufgabenstellung einer Marke, herausgegeben... Wir geben nicht allen dieselben Trends. Wir treffen Voraussagen über die Zukunft und bleiben dabei doch sehr nahe an der gegenwärtigen Marktsituation. Die Trends, die wir für unsere Kunden vorhersagen, werden in keiner Weise durch Zufall bestimmt. Konkret arbeiten wir mit Farben, Formen, Stoffen, Materialien und Motiven... Ich kann z.B. damit beauftragt werden, Mood-Boards für einen Kunden zu erstellen, der bezüglich seines Merchandisings beraten werden möchte.

Wie kann man denn Trends für die Zukunft „vorhersagen“ ? 

Es handelt sich bei unserer Arbeit eigentlich nicht um Vorhersagen. Wir sind neugierige Köpfe und in unsere Arbeit fließen viele verschiedene Dinge mit ein. Ich gehe beispielsweise sehr oft auf Flohmärkte und kaufe dort Kleidungsstücke aus einer anderen Zeit, die mich wegen ihrer Stoffe, Schnitte, Farben, Schriftzüge oder Drucke interessieren. Ich besuche viele Ausstellungen; unsere Teams fliegen regelmäßig nach New York oder Japan, um zu sehen, was sich dort Neues tut.

Wir interessieren uns riesig fürs Kino und in meinem Bereich schaue ich mir Kinderbücher ganz genau an... Architektur, Kunst und Design sind natürlich sehr wichtig für uns. Ein wenig von alledem gibt uns die Informationen, die wir brauchen. Man kann von ein und demselben Bild oder von ein und derselben Ausstellung oder vom gleichen Sektor ausgehen und doch zu völlig unterschiedlichen Interpretationen gelangen. Unsere Aufgabe ist es, all diese Eindrücke zu verdauen, sie in uns aufzunehmen und schließlich eine „einfachere“ Interpretation geben zu können und zu sehen, wie sich dies in die moderne Garderobe eines Kindes umwandeln lässt.

Erzählen Sie uns bitte ein wenig über die großen Trends in der Kindermode. 

Es ist ein sehr großer Einfluss des Sports auf die Welt der Kindermode zu spüren, sowohl bezüglich ihres Komforts wie ihrer Alltagstauglichkeit, der funktionalen Seite der Kleidung. Es ist interessant, sich zu sagen: Los, lass uns diese Ideen nehmen und sie auf ein Kleidungsstück übertragen, beispielsweise auf eine kleine Parka... Wegen des steigenden Umweltbewusstseins der Menschen und der Weltwirtschaftskrise wird viel in Richtung „intelligente, innovative Textilien“ ausprobiert, zum Beispiel recyceltem Jeansstoff. Alles, was dem Kind Komfort und Alltagstauglichkeit bietet. Mit dem Klimawandel wird auch nach Lösungen gesucht, schwere Kleidungsstücke zu vermeiden, in denen sich das Kind wie eingezwängt fühlt. Auch denken wir über leichte, aber warme Kleidungsstücke für die Jahreszeitenwechsel, jedoch auch für den Winter, nach.

|

10240 results